Seite drucken

Ziele erreichen durch eine fundierte Vermögensallokation und deren Umsetzung

Wir bieten unseren Kunden langjährige Erfahrung in einer Paradedisziplin des Asset Managements, der Vermögensallokation. Ein disziplinierter Investmentansatz erlaubt es uns, traditionelle und alternative Anlagen im Sinne einer konsequenten Diversifikation optimal und kundenspezifisch zusammenzufassen. Gleichzeitig bieten wir hochwertige Produkte und Lösungen für die Umsetzung der Vermögensallokation (Asset Allocation).

Die Wertentwicklung eines Portfolios hängt stark von seiner Zusammensetzung, der Vermögensallokation ab. Dabei berücksichtigen wir den Anlagehorizont der Kunden und erarbeiten ein geeignetes Rendite/Risikoprofil. Wir bekennen uns zu aktivem Management und haben in der Vergangenheit gezeigt, dass wir dadurch Mehrwert erzielen. Durch die breite Diversifikation von Anlageklassen, Regionen, Anlagestilen, Anlagespezialisten, Einzeltiteln und Währungen soll der Mehrwert stabilisiert werden.

Systematischer Prozess

Seit mehr als zehn Jahren wenden wir folgenden systematischen, strukturierten Anlageprozess an:

  • Zunächst erfolgt die Strategische Vermögensallokation, die auf unseren langfristigen Markterwartungen basiert. Dies erfordert die Auseinandersetzung mit der Zukunft. Weil zukünftige Entwicklungen nur sehr beschränkt vorhersehbar sind, behelfen wir uns der Szenarioanalyse. Als Szenariobasis wird das Wissen über vergangene Entwicklungen in der Wirtschaft, der Politik und den Finanzmärkten herangezogen. Zudem wird in einzelnen Themengebieten Expertenwissen von Professoren und Praktikern ergänzt. Auf der Basis dieser breiten Informationen entwickeln wir verschiedene Zukunftsszenarien. So entstehen Hauptszenarien (mit hoher Eintretenswahrscheinlichkeit) und Risikoszenarien (mit geringer Eintretenswahrscheinlichkeit). Für jedes Szenario legen wir die optimale Portfoliogewichtung fest. Anschliessend erstellen wir Anlagelösungen, welche für unsere Kunden robuste Erträge erwarten lassen und daher über mehrere Szenarien eine optimale Anlagecharakteristik aufweisen.
  • Mittelfristige Anlageentscheide, die Taktische Vermögensallokation, wird in der quartalsweise stattfindenden Strategiesitzung festgelegt. In den Strategieprozess fliessen sowohl Erkenntnisse aus der Quality Behavioral Finance, Konjunktur- und Marktinformationen als auch Beiträge der einzelnen Portfoliomanager mit ein. Die Umsetzung erfolgt durch eine aktive Auswahl von geeigneten Produkten und Investmentmanagern der LGT, aber auch anderer weltweit tätiger Vermögensverwalter.

Ihr Kontakt

LGT Capital Management AG
Tel: +41 55 415 9211

Kontakt