Seite drucken

Global Investment Performance Standards (GIPS) als Qualitätsstandard

Die Global Investment Performance Standards (GIPS) sind eine international anerkannte Sammlung ethischer Richtlinien des CFA Institutes für einheitliche und moderne Performance-Berichterstattung in der Vermögensverwaltung. LGT Capital Management erklärt die Übereinstimmung mit den Global Investment Performance Standards (GIPS ®).

Ziel des GIPS-Standards ist es, dem Kunden die Performance fair und offen zu präsentieren um eine objektive Vergleichbarkeit zwischen den verschiedenen Vermögensverwaltern zu ermöglichen. Um unseren Kunden grösstmögliche Transparenz zu bieten, hat LGT Capital Management sich verpflichtet, diese Richtlinien jederzeit einzuhalten.

Für Anlagefonds und die institutionellen Mandate hat die LGT Capital Management zwei separate Firmen im Sinne der GIPS gebildet, welche beide in voller Übereinstimmung mit den GIPS-Standards sind. Darin enthalten sind sämtliche Anlagefonds resp. institutionellen Mandate, welche nach den Vermögensverwaltungsgrundsätzen der LGT Capital Management AG, Vaduz bzw. Pfäffikon verwaltet werden.

Die Verifizierung der Übereinstimmung mit den Standards erfolgt auf jährlicher Basis durch Pricewaterhouse-Coopers AG. Die offiziellen Listen aller Composites-Beschreibungen können bei Adrian Doswald (LGT Capital Management) angefordert werden: adrian.doswald@lgt.com.

GIPS® ist ein eingetragenes Markenzeichen des CFA Institute. Das CFA Institute war weder in der Erstellung noch in der Überprüfung dieses Reports/dieser Werbung involviert.