Seite drucken

Anteilsklassen für institutionelle Kunden bieten interessante Möglichkeiten und Konditionen

Unseren institutionellen Kunden bieten wir institutionelle Anteilsklassen von LGT Anlageprodukten mit besonders interessanter Konditionsgestaltung an.

Während Anteile der Klassen A und B allen Kunden offen stehen, sind die Anteile der Klasse I1 institutionellen Kunden unter bestimmten Bedingungen vorbehalten und unterscheiden sich von den Klassen A und B zusätzlich durch einen jeweils höheren Mindestanlagebetrag und tieferen Kommissionssätze.


Die institutionellen Anteilsklassen sind folgenden Kundengruppen vorbehalten:

  • In- und ausländische Banken
  • Effektenhändler
  • Institutionen der beruflichen Vorsorge (Pensionskassen, Anlagestiftungen, Freizügigkeitsstiftungen, Bankstiftungen etc.)
  • Institutionen der Altersvorsorge und der beruflichen Vorsorge öffentlichen Rechts, einschliesslich solcher supra-nationaler Organisationen
  • Fondsleitungen bzw. Verwaltungsgesellschaften
  • Gesellschaftsrechtliche Organismen für gemeinsame Anlagen
  • Versicherungseinrichtungen
  • Holding-, Investment-, Finanzgesellschaften oder operative Gesellschaften wie auch öffentlichrechtliche Körperschaften aller Art, die selber oder über verbundene Einheiten eine eigene Finanzabteilung mit qualifiziertem Personal nutzen

Soweit Banken und Effektenhändler und andere institutionelle Anleger mit vergleichbaren Funktionen Anteile für Rechnung ihres Kunden halten, gelten sie in diesem Zusammenhang nicht als institutionelle Anleger.
 

Ihr Kontakt

LGT Capital Management AG
Tel: +41 55 415 9211

Kontakt